Aktuellste Batteriezellen-Technologie verhilft dem BMW 530e Plug-in-Hybrid zu einer um mehr als 30 Prozent erhöhten elektrischen Reichweite.

Zugleich wurden die kombinierten Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte um mehr als 20 Prozent reduziert. Speziell für österreichische Verhältnisse interessant dürfte die BMW 530e xDrive Limousine sein, die das weiterentwickelte Plug-in-Hybrid-System mit dem intelligenten BMW Allradantrieb kombiniert.

Elektrische Reichweiten zwischen 61 und 66 Kilometer möglich.

Beide Plug-in-Hybrid-Varianten der BMW Fünfer Limousine profitieren von den jüngsten Fortschritten auf dem Gebiet der Batteriezellen-Technologie. Die neue Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie weist bei unveränderten Abmessungen einen von 9,2 auf 12,0 kWh erhöhten Brutto-Energiegehalt auf. Dank der gesteigerten Kapazität lässt sich ein Großteil des Alltags rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei bewältigen. Der Akku ist dabei Platz sparend unter der Fondsitzbank verbaut, die Einschränkung des Gepäckraumvolumens fällt nur gering aus.

Die neue Hochvoltbatterie kann an herkömmlichen Haushaltssteckdosen mit Energie versorgt werden. Auf diese Weise wird der Speicher in weniger als sechs Stunden vollständig geladen. An einer BMW i Wallbox lässt sich der entsprechende Ladevorgang in rund 3:35 Stunden absolvieren.

BMW typische Dynamik ist garantiert.

Zur Steigerung von Effizienz werden unter anderem auch Navigationsdaten berücksichtigt. Darüber hinaus kann der Fahrer mit der eDrive Taste Einfluss auf den Antriebsmodus nehmen. In der Standardeinstellung AUTO eDRIVE ist rein elektrisches Fahren mit einer Geschwindigkeit von bis zu 110 km/h möglich. Nach dem Wechsel in den Modus MAX eDRIVE kann man im BMW 530e sogar mit bis zu 140 km/h lokal emissionsfrei unterwegs sein.

Das Plug-in-Hybrid-System im BMW Fünfer setzt sich aus einem 2,0 Liter großen Vierzylinder-Benziner mit einer Leistung von 184 PS und einem 83 kW/113 PS starken, in das 8-Gang Steptronic Getriebe integrierten Elektromotor zusammen. Gemeinsam erzeugen die Motoren eine Systemleistung von 252 PS sowie ein maximales Systemdrehmoment von 420 Nm. Damit beschleunigt die BMW 530e Limousine in 6,1 Sekunden von null auf 100 km/h, die BMW 530e xDrive Limousine benötigt 0,1 Sekunden mehr. Die Höchstgeschwindigkeit beider Modelle beträgt 235 km/h.

Serienmäßig sind ist der BMW 530e unter anderem mit einer Standklimatisierung ausgestattet.

Darüber hinaus steht für beide Plug-in-Hybrid-Modelle das Programm der für die BMW Fünfer Limousine verfügbaren Sonderausstattungen in nahezu vollständigem Umfang zur Wahl. Die Grenze ist hier wie bei BMW üblich nur der eigene Kontorahmen.

Die Österreich-Preise:

BMW 530e A Limousine: ab EUR 58.200,-
BMW 530e xDrive A Limousine: ab EUR 61.700,-