Mit der Vision iV und dem Zweiradkonzept Klement präsentiert Skoda auf der Auto Shanghai 2019 (16. bis 25. April) seine elektrische Zukunftsvision.

Der Skoda Vision iV gibt einen konkreten Ausblick auf das kommende E-Serienfahrzeug der Tschechen. Es basiert auf dem modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) des VW-Konzerns und wird in Europa nächstes Jahr auf den Markt kommen. Skoda rüstet den Vision iV mit einem 204 starken Elektromotor im Heck aus, der die Hinterachse antreibt und eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h ermöglicht. Die Lithium-Ionen-Batterie liegt im Unterboden des Fahrzeugs und ermöglicht mit 83 kWh eine Reichweite von bis zu 500 Kilometern.

Mit dem Mobilitätskonzept Klement präsentiert Skoda Mikromobilität für Metropolen. Der integrierte 4-kW-Radnabenmotor beschleunigt das Zweirad auf bis zu 45 km/h, über schwenkbare Pedale lassen sich Gas und Bremse bedienen.