Mitte nächsten Jahres kommt zunächst die Sonderedition „First“ mit drei Ausstattungsvarianten und elektrischen Reichweiten von bis zu 420 Kilometern (WLTP).

Die Batterie verfügt über einen Energiegehalt von 58 kWh. In der Serienversion werden später auch eine kleinere 45-kWh- und eine größere 77-kWh-Batterie mit Reichweiten bis 330 bzw. 550 Kilometern angeboten.

Dank Schnell-Ladefähigkeit lassen sollen sich bei ID 3 „1st“ mit 100 kW Ladeleistung innerhalb von 30 Minuten rund 290 Kilometer Reichweite (WLTP) oder rund 200 km Reichweite für eine Autobahnfahrt nachladen lassen. Der leistet 204 PS (150 kW) und liefert ein maximales Drehmoment von 310 Newtonmetern. Damit erreicht der ID 3 First eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h.

Der Basispreis des Elektro-Volkswagen soll später bei unter 30 000 Euro liegen. Der ID 3 ist mit 4,26 Metern etwa so lang wie ein Golf . Sein Radstand beträgt großzügige 2,77 Meter. Das Leergewicht liegt bei 1,72 Tonnen, die maximale Zuladung je nach Ausstattung zwischen 416 und 541 Kilogramm. Der Gepäckraum fasst 385 Liter.